• Registrieren
Brustchirurgie

Brustchirurgie

Narbenbehandlung nach Brust OP´s

Narbenpflege nach einer Brust OP

Eine Brustoperation kann vielerlei Gründe haben.

Vielleicht ist es eine Schönheitsoperation, eine Brustvergrößerung oder eine Brustverkleinerung. Es gibt auch den gesundheitlichen Aspekt, dass beispielsweise eine Brust durch Krankheit abgenommen werden muss. Alle diese Eingriffen haben eines gemeinsam - sie hinterlassen Narben.



Die Narbenpflege nach der Brust OP ist unglaublich wichtig,

damit der ästhetische Aspekt auch Wochen nach der Brustvergrösserung und ähnlichen Eingriffen unterstützt werden kann. Setzt der behandelnde Arzt einen sehr glatten Schnitt an, wie der von einem Skalpell, ist mit Komplikationen bei der Wunde nicht zu rechnen. Schnell ist der Schnitt verheilt, hinterlässt jedoch eine Narbe, die besonders gepflegt werden muss. Jede auffällige Narbe ist eine Belastung für die Psyche. Die meisten Frauen möchten eine schöne Brust haben und nicht eine, die von Narben umrahmt ist. Die heutigen Operationen verlangen zwar keine größeren Schnitte mehr, dennoch ist die Narbe vorhanden. Die Narbenpflege nach Brust OP hat nicht zwingend nur etwas mit der Behandlung an sich zu tun und der Reinigung sowie Nachversorgung, sondern auch alltägliche Dinge sind zu beachten. So sollte in den ersten Wochen nach einer Operation nur geduscht und nicht gebadet werden. Durch ein Vollbad würde sich das Gewebe aufweichen und bei der Trocknung verhärten. Dieser Effekt ist nicht erwünscht. Auch die Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden. Mindestens ein Jahr sollte eine starke Bestrahlung verhindert werden. Die UV-Strahlen verfärben das Narbengewebe bräunlich und danach wirken die Narben wesentlich heller oder sogar rötlich. Die Verwendung eines Sonnenschutzes oder gar das Abdecken der Narbe sollte vorgenommen werden. Bei einer frischen Narbe ist unbedingt darauf zu achten, dass diese nicht belastet wird. Auch das Dehnen durch Sport ist zu unterlassen. Es kann zu einem Riss kommen, der wiederum eine Narbe hervorbringt.



Neben den alltäglichen Dingen, die zu beachten sind, ist auch eine gute Narbenpflege nach Brust OP wichtig.

Spezielle Pflaster, Folien, Salben, Cremes und Gele helfen dem Gewebe sich zu erholen und die Narben werden bei einer kontinuierlichen Pflege wesentlich flacher und weicher sein. Sehr bewährt hat sich das Narbenpflaster, welches direkt auf die Narbe geklebt wird. Dieses ist in einer Größe zu verwenden, welche den gesamten Narbenbereich umschließt. Es gibt bereits fertige Strips, es kann jedoch auch auf eine Folie zurückgegriffen werden, welche zuschneidbar ist. Das Narbenpflaster sollte einige Stunden verbleiben und bei Entfernung ist eine Reinigung des Narbenbereiches wichtig. Erst wenn diese wieder komplett getrocknet ist, kann das Pflaster erneut aufgebracht werden.
 

Die Narbenpflege nach Brust OP mittels Narbenpflaster

oder Narbenfolie basiert auf Silikonbasis. Die Narbe erhält ausreichend Sauerstoff und Feuchtigkeit, wie Schweiß, werden abtransportiert.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten