• Registrieren
Zoom

Epiderm Silikonfolie, Areola rund ( 7,6cm) Biodermis

Art. Nr.: EACTNT-1 Sofort ab Lager lieferbar !
Epiderm
Wiederverwendbare Silikonfolie - ausreichend für 8-12 Wochen Behandlungsdauer - gegen hypertrophe Narben und Keloide ,Areola, Kreisförmig. 1 x 2 Stück. PZN6708533

Wiederverwendbare Silikonfolie - gegen hypertrophe Narben und Keloide

Epi-Derm Silikonfolie zur Behandlung von:

  • Narben
  • hypertrophen Narben
  • Keloiden
  • vorsorgliche Narbenbehandlung z.B. nach


Spezialfolie zur Anwendung bei Areola (Brustwarzenhof) Rekonstruktionen,
im Zuge operativer Eingriffe an der weiblichen Brust.

Kann auf beliebige Maße (Durchmesser) zugeschnitten werden.
 

Produkteigenschaften
     

  • selbsthaftende Silikongel-Folie
  • transparent
  • sehr gut anmodelierbar
  • wiederverwendbar (mehrere Wochen bis Monate)
  • nichthaftende äußere Silikonseite

 

PZN6708533

 
Produktnutzen
     
Verbessert das Aussehen von Narben nachhaltig.
In über 100 Studien an Patienten weltweit wurde nachgewiesen, dass Silikonfolien (z.B. Epiderm)
das Narbengewebe glättet und die Gewebselastizität verbessert.
Bei alten als auch bei frischen, roten und hypertrophierenden Narben wurde durch die regelmässige Anwendung
ein deutliche Verbesserung des Narbengewebes erzielt. DIe Narben wurden flacher,
glatter, Juckreiz stoppte und die Rötung lies nach.

03.06.2013
Benutze das Produkt erst seit 6 Tagen. Bin bis jetzt sehr zurieden. Einfache Handhabung und gute Verträglichkeit.
20.04.2013
das Produkt kann ich noch nicht beurteilen, da ich er erst seit 2 Tagen vewende.
17.04.2013
Gute Passvorm
26.02.2013
Bereits nach wenigen Tagen eine sichtbare verbesserung der Narben.
02.02.2013
Schon nach kurzer Tragedauer erste sichtbare Ergebnisse
11.12.2012
Leichte Handhabung. Trage die folien nach einer Brustverkleinerung täglich. Man spürt sie kaum. Eine folie o.ä. zum aufbewahren wäre nicht schlecht, falls man die gelfolien mal nicht benutzt. Da ich die folien erst seit 1woche benutze kann ich noch nichts zur Wirkung sagen. Zur Reinigung: Folien müssen lufttrocknen (dauert einbisschen) sonst einfach.
25.11.2012
Es scheint auf jeden Fall zu helfen, wenn man es lange genug trägt. Leider lässt die Klebewirkung schon nach 8-9 Tagen spürbar nach. Es hält somit keine zwei Wochen. Recht teurer Spass wenn man das mind. 8Wochen tragen soll.
18.09.2012
Verwende die Folien nach einer Brust-OP. Schon nach ein paar Tagen lässte sich erkennen, dass sich die Narben verändern. Gute Qualität der Folien.
27.08.2012
Anwendung ok. Qualität gut aber noch wenig benutzt, daher nur eingeschränkt beurteilbar.
26.08.2012
Ich kann leider nur den Preis und den Inhalt werten, da ichs noch nicht ausprobiert habe. Preis und Inhalt okay.
11.08.2012
Hält, was es verspricht!
01.07.2012
Ich lege die Folie auf eine Operationsnarbe, verwende sie lt. beiliegender Gebrauchsanweisung und bin erstaunt, welch' positive Wirkung sie schon nach wenigen Tagen zeigt. Empfehlung für jeden, der mit dem Ergebnis seiner Operationsnarben nicht zufrieden ist!
05.06.2012
alles super
03.05.2012
Angenehmes Tragen, gutes Produkt
03.05.2012
die Silikoneinlagen sind gut. habe sie aber erst den ersten Tag in Gebrauch nach eine OP. Aber bis jetzt bin ich zufrieden. Muss noch die reinigung abwarten


1.    Wann kann die Behandlung mit Biodermis Produkten beginnen ?

Die Biodermis Narbenbehandlung kann begonnen  werden, wenn die Haut vollständig geschlossen ist, auch eventuell vorhandener Schorf muss sich erst abgelöst haben.

Nach eventuellem „Fadenziehen“ sollten Sie noch einen Tag warten, ehe Sie die Silikonprodukte auftragen / aufkleben.

2.    Sollten verschiedene Produkte miteinander kombiniert werden ?

Sie sollten die Narbenpflegeprodukte immer „einzeln“ und nie „miteinander“ verwenden.
Also z.B. NICHT erst Xeragel / Prosil und darüber Epiderm.
Auch sollten Sie unter den Silikonprodukten nicht erst andere Salben oder Cremes auftragen.
Die Produkte Xeragel / Prosil und Epiderm können aber optimal abwechselnd benutzt werden, z.B. das unauffällige Prosil oder Xeragel tagsüber und die Epiderm Silikonfolien nachts im Schlaf.

3.    Wie lange dauert die Behandlung mit Biodermis Narbenpflegeprodukten ?

Das hängt davon ab, ib die Produkte „vorsorglich“ z.B. nach einer Operation eingesetzt werden (um eine optimale Narbenheilung zu unterstützen, oder ob gezielt eine Narbenbehandlung von hypertrophen Narben oder Keloiden durchgeführt wird.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 2-3 Monate (bei konsequenter täglicher Anwendung) – jedoch kann bei ausgeprägten Narbenbildern durchaus eine längere Narbenbehandlungszeit von bis zu 6 Monaten notwendig sein.

4.    Werden Biodermis Produkte meine Narben vollständig verschwinden lassen ?


Nein. Eine Narbe wird immer eine Narben bleiben. Durch regelmäßige und konsequente Anwendung kann das Erscheinungsbild jedoch sehr stark verbessern und zu einem weitgehest normalen Hautbild führen.
Narben werden durch die Behandlung deutlich heller, flacher & weicher.
Oftmals mit Narben assoziierter Juckreiz tritt im Laufe der Behandlung in der Regel seltener und schwächer auf.

5.    Woraus bestehen die Biodermis Narbenpflegeprodukte ?


Die Biodermis Narbenpflegeprodukte bestehen aus 100% reinstem „Medical Grade Silicone“.
Die Produkte beeinhalten keinerlei „Weichmacher“ oder unnötige Zusätze.

6.    Wirken die Biodermis Produkte nur bei „frischen, jungen“ Narben ?


Nein. Die Wirkung ist bei „alten“ Narben ebenfalls sehr effektiv.
Die älteste „erfolgreich behandelte“ Narbe die uns persönlich bekannt ist, war zum Behandlungsbeginn bereits 20 Jahre alt.

7.    Kann ich mit den Biodermis Narbenpflegeprodukten auch in die Sonne gehen ?

Ja. Trotzdem sollten Sie den Anweisungen Ihres Arztes folgen und vorallem bei frischen Narben eine Sonnenexposition vermeiden. Sie können aber z.B. vor dem auftragen von Xeragel oder Prosil einen Sunblocker auftragen.

8.    Wie lange halten die Biodermis EPIDERM Silikonfolien ?

Die Packungsbeilage sagt „durchscnnittlich 2 Wochen“…dies sind jedoch nur Zulassungsbedingt Angaben aus den USA. Bei korrekter Pflege (tägliche Reinigung mit SilqueClenz) halten die Folien normalerweise 2-3 Monate (die durchschnittliche Behandlungsdauer). Uns sind viele Fälle bekannt wo die Epiderm Silikonfolien auch nach 4 Monaten noch immer problemlos eingesetzt werden konnten.

9.    Müssen die Biodermis Epiderm Silikonfolien zusätzlich fixiert werden ?


In der Regel ist das nicht notwendig. Je nach Körperstelle an der die Epiderm Silikonfolien haften sollen, kann eine zusätzliche Fixierung aber Sinn machen. Wir empfehlen dazu MICROPORE (3M).

10.    Können Biodermis Epiderm Silikonfolien „zugeschnitten werden“ ?

Ja. Alle Epiderm Silikonfolien können problem zugeschnitten und auf die Narbengrösse angepasst werden. Bitte beachten Sie das  die Silikonfolien die Narbe auf allen Seiten um ca. 5mm überragen sollte.

11.    Wie oft sollten Xeragel Narbensalbe und der Prosil Narbenpflegestift pro Tag angewandt werden ?

1-2x pro Tag ein dünner Silikonfilm auf der Narbe ist ausreichend.
Je nach Körperregion kann ein unterschiedlicher „Abrieb“ des Silikonfilm ein erneutes auftragen notwendig machen (z.B. Hände…).

12.    Wie pflegt man Biodermis Epiderm Silikonfolien am besten ?


Reinigen Sie die Epiderm Silikonfolien täglich in lauwarmen Wasser mit ein paar Tropfen SilquClenz. Abspülen unter klarem fließenden Wasser. Lufttrocknen lassen und wieder aufkleben.

13.    Gibt es Nebenwirkungen bei der Behandlung mit Biodermis Narbenpfegeprodukten ?

Keines der Biodermis Narbenpflegeprodukte enthält irgendeinen Wirkstoff der an den Körper abgegeben wird und irgendeine Reaktion hervorrufen könnte.
Hochreines „Medical Grade Silicone“ ist „inert“ das heisst es geht keinerlei Reaktion mit dem Körper ein und kann auch keine allergischen Reaktionen hervorrufen.
Es gibt auch keine Bedenken zum Einsatz der Biodermis Narbenpflegeprodukte bei Kinden  - es gibt sogar eine eigene Serie von „Kinderprodukten“.
Sollten Sich unerwarteter Weise doch Hautrötungen oder Irritationen an der Haut zeigen, unterbrechen Sie die Behandlung und klären Sie den Befund mit einem Arzt ab.

14.    Werden die Behandlungskosten durch die Krankenkassen erstatten ?

In der Regel werden die Kosten nur durch private Krankenkassen und von berufsgenossenschaftlichen Trägern erstattet.
Jedoch solle grundsätzlich jeder Fall einzeln betrachtet und abgeklärt werden.
Bei Verbrennungsnarben oder funktional störenden Narben werden die Kosten
oftmals auch von gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten