Marena Recovery

Marena Recovery LGS2 | Kompressionshose hohe Taille ohne Reissverschluss

SKU: LGS2-2XS-H

169,00 € 179,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe: Bitte wählen
BESTELLGRÖSSE:

Alle Kompressionsmieder mit dem Vermerk "2" wurden speziell als "Folgemieder" entwickelt, für die Zeit nach dem Rückgang der postoperativen Schwellungen - in der Regel ab der Woche 3-4 nach dem Eingriff. Sie haben keinerlei Verschlüsse und bieten maximalen Tragekomfort bei gleichzeitig optimaler Kompression um die Heilung zu fördern.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Marena ™ Kompressionshose LGS 2 wurde für optimale Kompressions- und Tragekomfort nach Eingriffen im Bauchbereich, wie z.B. Bauchdeckenstraffungen, Liposuktionen im Bauch, Flanken oder unteren Rückenbereich und der Oberschenkel sowie VASER oder ARGONPLASMA Eingriffen entwickelt.

Mieder Länge:
Das Kompressionsmieder reicht von unterhalb der Brust bis oberhalb der Knie und deckt somit den ganzen Abdominalbereich sowie die Hüften und die Oberschenkelinnenseiten ab. Durch einen breiten elastischen Bund hat es optimalen Halt ohne dabei einzuengen.

Mieder-Verschluss:
Das Mieder wurde nahtlos gewoben und verfügt über keinen Reissverschluss, und bietet so maximalen Tragekomfort

Mieder Nähte:
Nach aussen gerichtete Nähte verhindern eine Reizung der Haut

Kompressionsklasse: 2

Material:
Marena TriFlex aus 51% TACTEL® und 49% SOFT LYCRA
Latexfrei

Farben:
Hautfarben und schwarz

GRÖSSENTABELLE

Es ist absolut notwendig, das Sie sich nicht an Ihrer normalen Konfektionsgrösse orientieren, sondern die "korrekten" Abmessungen ermitteln. 

Legen Sie dazu ein Massband eng an - ohne das es "einschneidet".
Um zu gewährleisten, das Ihr Kompressionsmieder bestmöglich sitzt, werden die aktuellen Abmessungen benötigt.
Zwar wird bei Lipsuktionen auch Volumen entfernt, aber es kommt durch den Eingriff auch zu Schwellungen. Der patentierte Stoff von Marena verfügt aufgrund einer speziellen Webtechnik über die Fähigkeit diese Volumenunterschiede zu kompensieren und eine gleichmässige Kompression zu gewährleisten.