Mommy Makeover und Narbenpflege | biodermis-shop.com

Brustchirurgie, Dehnungsstreifen, Dermatologie, Mommymakeover, Narbenbehandlung, Plastische Chirurgie, Schwangerschaft, Tips -

Mommy Makeover und Narbenpflege | biodermis-shop.com

Ein Mommy-Makeover ist ein Oberbegriff für eine Kombination von Techniken der Plastischen Chirurgie,
die darauf abzielen, das körperliche Erscheinungsbild des Körpers nach der Geburt wiederherzustellen.
Es gibt keine Schablone für ein Mommy Makeover, da jedes Verfahren auf die individuelle Anatomie und die gewünschten Ergebnisse jedes Patienten zugeschnitten ist.
Der chirurgische Aspekt des Verfahrens umfasst jedoch im Allgemeinen die Konturierung der Brüste und des Bauches mit zusätzlichen Elementen, die auf Wunsch der Patientin enthalten sind.

Da Mommy Makeover auf mehrere Problembereiche ausgerichtet sind, sind die Operationen umfangreicher und die Erholungszeiten länger. Eine Facette der postoperativen Genesung, die oft übersehen wird, ist das kosmetische Erscheinungsbild der Narben. Wenn sie unbehandelt bleiben, kann es bei einigen Patienten zu einem stärkeren Wachstum des Narbengewebes kommen als nach der Operation normalerweise erwartet.

Glücklicherweise gibt es klinisch erprobte Möglichkeiten, alte und neue Narben zu glätten und zu reduzieren, und Produkte sind online verfügbar.

Warum für ein Mommy Makeover entscheiden ?


Bei einem Mommy Makeover werden Form und Größe der Brüste häufig entweder mit einer Brustvergrösserung (Augmentations-Mammoplastik) oder einer Brustverkleinerung (Reduktions-Mammoplastik) konturiert.

Postpartale Veränderungen der Brüste einer Frau können zu einer Brustvergrößerung führen, die häufig zu einem variablen Absacken oder einer Brustverzerrung führt.
Diese Veränderungen treten als Reaktion auf hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft auf, die die Milchproduktion und die Brustvergrößerung stimulieren. Diese Veränderungen sind ein Zeichen für eine gesunde Schwangerschaft, da Ihr Körper sich darauf vorbereitet, Ihr Baby mit Nahrung zu versorgen. Sobald die Stillzeit einer Frau vorbei ist und das Stillen sich dem Ende nähert, können die Brüste an Größe verlieren. Diese plötzlichen und dramatischen Schwankungen in Form und Größe können das Brustgewebe dehnen und das Aussehen der Brüste verändern. Dies ist ein Aspekt eines Körpers nach der Schwangerschaft, den einige Frauen korrigieren möchten, indem sie sich im Rahmen eines Mommy Makeovers einer Brustvergrößerung, -straffung oder -verkleinerung unterziehen.

Als sekundäre Maßnahme zur Änderung der drastischen Veränderungen, die durch die Schwangerschaft verursacht werden, umfasst ein Mommy Makeover häufig eine Bauchdeckenstraffung, die auch als Abdominoplastik bezeichnet wird. Wie bereits bekannt, geht die Schwangerschaft mit einer Gewichtszunahme einher, und der Bauch wird gedehnt, um dem wachsenden Baby gerecht zu werden. Dies kann zu schlaffer Haut und Bauchmuskeltrennung (Diastasis recti) führen. Eine Bauchmuskeltrennung tritt häufig während der Schwangerschaft auf, wenn der Druck der wachsenden Gebärmutter dazu führt, dass sich die beiden Bänder der Bauchmuskeln trennen. Während dies ein im Allgemeinen harmloses Phänomen ist, kann eine Trennung der Abdominalmuskulatur es schwierig oder sogar unmöglich machen, einen flachen, festen Bauch zu erreichen.

Bauchdeckenstraffung und Brustkonturierung sind oft lebensverändernde Schritte, die Frauen helfen, ihren Körper vor der Schwangerschaft wiederzuerlangen oder eine völlig neue Ästhetik zu erreichen.

Mommy Makeover sind sehr modifizierbare Verfahren, die ein plastischer Chirurg an die individuellen Bedürfnisse jedes Patienten anpassen kann. Diese Verfahren können auch eine Oberschenkelstraffung, eine Armstraffung, eine Gesäßstraffung, eine Bauchdeckenstraffung und eine Fettabsaugung umfassen.

Es ist unwahrscheinlich, dass jede dieser Techniken in einem einzigen Verfahren implementiert wird. Es ist daher Sache des Patienten und des Chirurgen, zu bestimmen, welche zu optimalen Ergebnissen führen. Bei Bedarf werden zwei Sitzungen in Betracht gezogen, um weitere Anforderungen zu erfüllen.

Postoperative Genesung und Narbenmanagement

Abhängig vom Umfang des Eingriffs und der natürlichen Heilungsreaktion Ihres Körpers können Mommy Makeover-Patienten damit rechnen, nach ein bis vier Wochen wieder leichte Aktivitäten aufzunehmen.
Gaze und postoperative Kompressionskleidung können getragen werden, um Schwellungen zu reduzieren und eine gleichmäßige Heilung zu fördern.
Ihr Chirurg kann Ihnen raten, bis zu sechs Wochen nach der Operation auf schweres Heben und anstrengende Übungen zu verzichten. Die meisten Patienten fühlen sich zwischen drei und sechs Monaten nach der Operation wieder völlig normal, andere können jedoch bis zu einem Jahr lang leichte Schwellungen und Schmerzen haben. Wie bei jedem invasiven Eingriff wird dringend empfohlen, in den Wochen vor und nach der Operation nicht zu rauchen. Nikotin reduziert die gesunde Durchblutung und kann die natürliche Fähigkeit des Körpers, Wunden zu heilen, erheblich beeinträchtigen.

Um signifikante Narben von einer Mutti-Verjüngungskur zu reduzieren, sollten Silikongelfolien oder Silikonsalben auf die betroffenen Bereiche aufgetragen werden.
Topisches Silikon wirkt durch zwei Wirkmechanismen:
Dermale Hydratation der Narbenstelle und Kollagenregulation.
Wunden benötigen eine ideale Heilungsumgebung, auch als Homöostase bekannt, um ein unaggressives Wachstum des Narbengewebes zu ermöglichen.
Mit Silikongelfolien kann der Benutzer die Narbenstelle vollständig einkapseln und Feuchtigkeit speichern, die sonst den Körper durch transepidermalen Wasserverlust verlassen würde. Diese Feuchtigkeitsspeicherung normalisiert wiederum die Kollagensynthese, die bei Hautschäden häufig außer Kontrolle gerät und zu erhöhtem, verfärbtem Narbengewebe führt.

Silikongelfolien haben sich vor über 30 Jahren als wirksame topische Lösung zur Reduzierung und Vorbeugung von Keloiden und hypertrophen Narbenbildungen herausgestellt. Mit einer Reihe von klinischen Studien zur Unterstützung der Wirksamkeit von medizinischem Silikon ist es häufig die erste Verteidigungslinie, die von Chirurgen und Dermatologen auf der ganzen Welt empfohlen wird. Online stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, um abnormale Narben durch Operationen oder Verletzungen zu vermeiden. Epi-Derm Silikon-Gelfolien sind in verschiedenen Formen, Größen und Farben erhältlich. Pro-Sil ist der einzige patentierte Silikon-Narbenstift auf dem heutigen Markt.